Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Únětický pivovar

Die historische, regionale Brauerei wurde im Stadtteil Únětice bereits im Hare 1710 erbaut. Eine neue Charge an Bier wurde hier nach der Rekonstruktion im Jahre 2011 gebraut und seit dieser Zeit hat sich das Úněticer Bier in zahlreichen Prager Betrieben verbreitet. Im Jahre 2012 hat sich die Brauerei unter die 100 besten, tschechischen Brauereien im Bereich Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie gereiht. Es wurde eine stilvolle Brauerei-Ausschank eröffnet.

Únětický pivovar, Rýznerova 19, Únětice - Praha – západ , 252 62
Web: http://www.unetickypivovar.cz, e-mail: vycep@unetickypivovar.cz
tel.: +420220515687

Öffnungszeiten

Januar – Dezember

Montag
11.00 – 22.00
Dienstag
11.00 – 22.00
Mittwoch
11.00 – 22.00
Donnerstag
11.00 – 22.00
Freitag
11.00 – 23.00
Samstag
11.00 – 23.00
Sonntag
11.00 – 21.00

Das Schankbier wird auf ursprüngliche Weise nur aus natürlichen Zutaten ohne jegliche Zusatzstoffe produziert. Heutzutage wird Únětice Bier in einigen Dutzend Lokalen in Prag gezapft. Im Frühling des Jahres 2012 wurde die Produktion ausgeweitet und eine rekonstruierte Brauereischänke mit altböhmischer Küche und Bier direkt aus dem Tank eröffnet.

Im November 2012 wurde die Brauerei Únětice unter die „Tschechischen Top-100 im Bereich Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie“ gewählt.


Anmerkung: Von geographischer Hinsicht handelt es sich nicht um eine Prager Brauerei, aber Bier aus Únětice ist in Prag und der Umgebung sehr
gut bekannt. Die Brauerei befindet sich in einer wunderschönen Landschaft und ist Ziel für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Rad. Die Brauerei ist direkt aus Prag einfach erreichbar oder auch aus der Stadt Roztoky, wohin man mit Zug kommt.


Angebotene Biersorten: Únětická 10° und 12°

detaillierte Informationen zeigen

Objekt geschichte

Die historische Regionalbrauerei in Únětice entstand im Jahre 1710. Eigentümer der Brauerei war fast die ganze Zeit die Metropolitankapitel zum hl. Veit in Prag. Im Jahre 1897 war die Brauerei Únětice die drittgrößte der Region, im 20. Jahrhundert ging es der Brauerei jedoch nicht so gut – der wachsende Konkurrenzdruck bereitete der Brauerei Probleme. Die Produktion stagnierte wohl auch wegen der Lage außerhalb der Industriestadt. Die Produktion wurde im März 1949 definitiv eingestellt. Bier zu brauen begann man hier erst im Jahre 2011. Damals wurde die erste Charge Únětice Bier gebraut, womit die neuzeitliche Geschichte der Brauerei feierlich eingeläutet wurde. 

Geschichte des Objekts zeigen