Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Nationale Technische Bibliothek (Národní technická knihovna)

Die größte Bibliothek technischer Literatur in der Tschechischen Republik mit einer Kapazität von über 1,5 Millionen Büchern wurde am 9. September 2009 eröffnet. Das moderne, neun stöckige Gebäude mit einem abgerundeten quadratischen Grundriss bietet Tages- und Nachtstudienräume, 1.300 Studier- und 500 Entspannungsplätze, Terminals mit Zugang zum Bibliothekskatalog, ein Selbstbedienungssystem beim Ausleihen sowie ein weites Spektrum an modernen Bibliotheks-Dienstleistungen an.

Nationale Technische Bibliothek (Národní technická knihovna), Technická 6/2710, Praha 6 - Dejvice, 160 00
Web: http://www.techlib.cz, e-mail: info@techlib.cz
tel.: +420232002111, +420232002535

Öffnungszeiten

Januar – Dezember

Montag
08.00 – 22.00
Dienstag
08.00 – 22.00
Mittwoch
08.00 – 22.00
Donnerstag
08.00 – 22.00
Freitag
08.00 – 22.00
Samstag
10.00 – 17.00

Programme

Objekt geschichte

Der architektonische Wettbewerb für das Gebäude der Nationalen technischen Bibliothek wurde im Januar 2001 abgeschlossen; es siegte das Projekt, das ein achtgeschossiges Gebäude in Form eines abgerundeten Quadrats in Abmessungen 70 mal 70 Meter präsentierte.


Die Bauarbeiten an einer einundzwanzig Meter hohen Bibliothek wurden im Herbst 2006 aufgenommen und der Bau wurde am 31. Dezember 2008 fertig gestellt. Er belief sich auf 2,25 Milliarden tschechische Kronen.


In sechs Obergeschossen sind öffentliche Räume und das administrative Hinterland, die das Atrium verbindet. Im Erdgeschoss gibt es ein Eintrittsvestibül, ein Café, die Stadtbibliothek, ein Konferenz- und Ausstellsaal. Im Untergeschoss sind ein Depositum und eine Tiefgarage. Das Gebäude ist von einer nackten Betonfläche, im Nordosten von einem kleinen Park umgeben.


Das Gebäude verbirgt mehrere Originallösungen, zum Beispiel das Heiz- und Kühlsystem ist ein Unikum (Ausnutzung des Speichervermögens von Baukonstruktionen).


Das Gebäude bietet individuelle sowie kollektive Studienzimmer, ein Nachtstudienzimmer, ungefähr 1300 Studienplätze und mehrere hundert Erholungsplätze, das WiFi Signal, Computer für die Öffentlichkeit, den Selbstbedienungsverleih und -rückgabe von Büchern, ein Café und Parkplätze für PKW und Fahrräder.


Die Kapazität des Gebäudes ist für mehr als 1,7 Mio. Bücher dimensioniert. Etwa 1,2 Millionen Bänder kann man in drei unterirdischen Lagern aufbewahren. Der Rest passt auf die freie Angebotsfläche in vier überirdischen Etagen. In der Bibliothek sind komplette Fonds der ursprünglichen Technischen Staatsbibliothek und ein Teil der Fonds der Bibliotheken der Chemisch-technologischen Hochschule und der Tschechischen technischen Hochschule untergebracht. Die Zentralräume der Bibliothek schmückte im November der rumänische Künstler Dan Perjovschi aus.


Man erwartet, dass die NTB jährlich von bis zu 900.000 Gästen besucht wird.


Der Bau erhielt den Preis des Clubs „Für das Alte Prag“ für den besten Neubau in der historischen Umgebung.

Geschichte des Objekts zeigen