Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Museum der Hauptstadt Prag - Dauerausstellung

Museum der Hauptstadt Prag – Hauptgebäude (Muzeum hlavního města Prahy), Na Poříčí 52, Praha 8 - Karlín, 180 00
Web: http://www.muzeumprahy.cz, e-mail: muzeum@muzeumprahy.cz
tel.: +420224816772, +420221709674

Datum und Zeit der Veranstaltung

1. 1. 2010 – 31. 12. 2018

Das Langweil Modell Prags (Langweilův model Prahy) aus den Jahren 1826–1834 ist ein einzigartiges und zugleich das attraktivste Exponat des Museums. Es wurde händisch aus Papierpappe hergestellt. Auf rund 20 qm wird der historische Kern Prag detailliert dargestellt, so wie es vor rund 150 Jahren ausgesehen hat, inklusive hunderter zerstörter Häuser in der Judenstadt und in der Altstadt. Mehr als 2.000 Gebäude sind auf dem farbigen Modell im Maßstab von 1:480 festgehalten, mit allen Details der Fassadenverzierungen und den Details der Höfe, Gärten und Wirtschaftsgebäude, dem Inneren von Häuserparzellen und angrenzenden Grundstücken.

Der erste Teil der Ausstellung Prag in der Urzeit (Praha v pravěku) erzählt von längst vergangenen Geschehnissen in der Stadt und bietet einen Blick auf das Leben der Einwohner auf dem Prager Gebiet vom Anfang der Urzeit bis zur Ankunft der Slawen.

Das mittelalterliche Prag (Středověká Praha) ist einer Ausstellung gewidmet, die über die Entstehung der Prager Burg und des Vyšehrads, über die Besiedelung im 9. – 12. Jahrhundert, die Gründung des Altstadt und der Kleinseite im 13. Jahrhundert sowie des Stadtteils Hradčany und der Neustadt im 14. Jahrhundert erzählt. Sie erinnert auch an die Zeit der Hussitenkriege.

Die Ausstellung Prag im Umbruch zwischen Mittelalter und Neuzeit (Praha na přelomu středověku a novověku) ist eine Exkursion in die zweite Hälfte des 15. und 16. Jahrhunderts – in die Zeit der Spätgotik und der Durchdringung der Renaissance-Ideale und -kunst nach Prag, in die Zeit Anfang der 80-er Jahre des 16. Jahrhunderts, als Kaiser Rudolf II, Mäzen und Kunstsammler, sich auf der Prager Burg niederließ.

Ein weiterer Ausstellungsteil, Das barocke Prag (Barokní Praha), bietet eine Kollektion an barocker Bildhauerkunst und Malerei an. Zu den wertvollsten Sammlungen aus dieser Zeit gehören hunderte Erinnerungsstücke aus dem Besitz der Prager Zunft-Kooperationen.

Die haptische Ausstellung Besucherfibel der Sehenswürdigkeiten (Slabikář návštěvníků památek) bietet Modelle der bedeutendsten Prager Baudenkmäler aus der romanischen Zeit und der Gotik an.

 

 

detaillierte Informationen zeigen