Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Tschechischer Kubismus

Kunstgewerbliches Museum – Haus zur Schwarzen Mutter Gottes (Uměleckoprůmyslové museum – Dům U Černé Matky Boží), Ovocný trh 19, Praha 1 - Staré Město, 110 00
Web: http://www.upm.cz, http://www.czkubismus.cz/, e-mail: info@upm.cz
tel.: +420778543901

Datum und Zeit der Veranstaltung

3. 12. 2015 – 31. 12. 2018

Die Ausstellung stellt in zwei Stockwerken des Gebäudes einen Querschnitt durch die Epoche des tschechischen Kubismus vor, mit Schwerpunkt auf dem Interieurwerk der Jahre 1911–1914 mit dem Übergreifen in den Anfang der 20er Jahre. Repräsentative Auswahl bedeutender Möbelsets und solitäre Möbelstücke von Pavel Janák, Josef Gočár, Vlastislav Hofman, Josef Chochol, Otakar Novotný und Antonín Procházka ergänzt Keramik, Metallgegenstände, ornamentale Tapetenmuster, Plakate und Gebrauchsgrafik. Verbindung von Ideen freier und angewandter Kunst im Kubismus berücksichtigen ausgewählte Werke der kubistischen Malerei und Bildhauerei – Gemälde von Emil Filla, Bohumil Kubišta, Josef Čapek, Václav Špála und Otokar Kubín und Skulpturen von Otto Gutfreund. Die Architektur wird durch eine Projektion nahegebracht, die auf zeitgenössischen Fotografien der architektonischen Realisierungen beruht. Die Projektion wird mit der Auswahl zeitgemäßer Aufnahmen und publizierter architektonischer Entwürfe ergänzt.

detaillierte Informationen zeigen