Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Bauernmärkte in Prag

Bauernmärkte sind ein Phänomen der letzten Jahre, sie finden seit 2010 regelmäßig in praktisch jedem Prager Stadtviertel statt. Einige verschwanden mit der Zeit wieder, andere ändern sich, einige entstehen neu, und so gibt es immer etwas zum Aussuchen. Heute können wir uns Prag ohne Bauernmärkte kaum vorstellen.

  • Foto: PCT
  • Foto: PCT
  • Foto: PCT

Die Bauernmärkte bieten frische Produkte direkt von lokalen Landwirten und Handwerkern an – saisonales Obst und Gemüse, Kräuter, Milch- Rauch- und Backwaren, Honig, frischer Fisch, Handwerkserzeugnisse und vieles mehr. An einigen Ständen können Sie auch Spezialitäten aus der internationalen Küche erwerben. Auf die Märkte geht man aber nicht nur zum Einkaufen; neben Obst, Gemüse, Blumen und landwirtschaftlichen Erzeugnissen bekommen Sie auch perfekt zubereiteten Kaffee, warmes Essen von Gourmethamburgern über überbackene Sandwiches, Palatschinken (Pfannkuchen/Crêpes) in süßer oder salziger Zubereitung, gegrillte Leckereien, Bier, Wein, gesunde Säfte und Sirups sowie vieles mehr.

Der Großteil der Märkte ist von März bis November in Betrieb. In der Winterzeit sind nur einige Marktplätze mit eingeschränktem Sortiment geöffnet. Die Öffnungszeiten der Märkte sind unterschiedlich. Einige sind nur einen Tag pro Woche geöffnet und der Besuch des Markts kann so zu einer Art Ritual werden. Andere sind wiederum nur wochentags in Betrieb. Mancherorts finden auch Musikauftritte statt oder es sind Picknicktische für ihre Besucher vorbereitet.

Hier führen wir eine Aufzählung der bekanntesten Prager Bauernmärkte an, welche sich unweit des Zentrums oder direkt im Zentrum befinden.

Bauernmarkt an Náplavka
Die Promenade am Fluss zwischen der Palacký und der Eisenbahnbrücke ist ein Prager gesellschaftlich-kulturelles Phänomen und der hiesige Markt ist eindeutig der beliebteste. Besuchen können Sie ihn nur am Samstags.
Bonus: Schiffe, Schwäne, Blick auf den Hradschin plus Vyšehrad nur einen Steinwurf entfernt

  

Bauern-, Handwerks- und Nachbarschaftsmarkt Prag 1
Der bei Touristen beliebte Markt direkt im Zentrum Prags am Platz/náměstí Republiky ist wochentags in Betrieb. Neben traditionellem landwirtschaftlichem Angebot können Sie auch aus handgemachten Erzeugnissen wählen (Leder, Holzerzeugnisse, Weberei, Klöppelei, Drahtbinderei).
Bonus: Langer Tisch mit Sitzbänken zum Entspannen und Beisammensitzen; historische Sehenswürdigkeiten in Reichweite

Bauernmarkt am Kulaťák
Der Vítězné náměstí/Platz in Dejvice (sogenannter „Kulaťák“, auf dt.: „Runder“) ist der Schauplatz des Bauernmarkts, der einst deren Prager Boom losgetreten hat. Langfristig gehört er zu den größten und beliebtesten. Auf diesen nur samstäglichen Markt fahren Verkäufer im wahrsten Sinne des Wortes aus ganz Tschechien.
Bonus: Picknicken auf dem Rasen

Bauernmarkt am Jiřák
Der Platz/Náměstí Jiřího z Poděbrad („Jiřák“) befindet sich an der Grenze von Vinohrady und Žižkov. Der Markt findet hier am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstagvormittag statt. Ab diesem Jahr, ohne Plastik.
Bonus: Praktisch ums Eck ist der Žižkover Fernsehturm mit Aussichtsplattform, direkt am Platz eine überwältigende Kirche und auch die Umgebung ist eine Besichtigung wert

Bauernmarkt in der Fußgängerzone Anděl

Diese beliebten Bauernmärkte im Bezirk Smichov finden freitags statt.
Bonus: Der Marktplatz befindet sich mitten im öffentlichen Verkehrs- und Geschäftszentrum Andel.

Bauernmarkt am Tylák
Diese Märkte finden ab der zweiten Aprilhälfte an jedem Wochentag statt. Besucher finden hier traditionelle Bauernprodukte.
Bonus: bequem mit der Straßenbahn oder der Metro erreichbar

Bauernmarkt am Heřmaňák
Der  Markt im Park  ist nur samstags in Betrieb, mit Ausnahme des letzten im Monat, wenn die Flohmärkte hier stattfinden. Besucher finden auch Bio-Lebensmittel und -Produkte.
Bonus:  ohne Plastik

 

Neben den Bauernmärkten sind auch die sogenannten Flohmärkte beliebt. Ausländische Besucher möchten vielleicht nach dem Muster der Märkte in ihren Ländern auch etwas dieser Art in Prag entdecken. Ob wir uns in diesem Teil der Welt messen können, kann dann schon jeder selbst beurteilen.

Die selektive Übersicht der Bauern- und Flohmärkte finden Sie im Bereich Veranstaltungen; das aktuelle Angebot der einzelnen Marktplätze wiederum auf deren Webseiten bzw. deren Facebookprofilen

empfohlene Orte