Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

über die Tschechische Republik

Die Tschechische Republik liegt in Mitteleuropa. Sie liegt zwischen den nördlichen Breitengraden 48 Grad, 33 Minuten, 9 Sekunden und 51 Grad, 3 Minuten und 22 Sekunden und zwischen den östlichen Längengraden 12 Grad, 5 Minuten, 33 Sekunden und 18 Grad, 51 Minuten, 40 Sekunden. Die längste Distanz zwischen dem östlichsten und westlichsten Punkt beträgt 493 Kilometer und die größte Distanz von Nord nach Süd misst 278 Kilometer. Bezogen auf die Fläche nimmt die Tschechische Republik die 21. Position in Europa ein. Die Tschechische Republik grenzt an Deutschland, Österreich, die Slowakei und Polen. Die durchschnittliche Erhebung über dem Meeresspiegel liegt bei 439 Metern

Die Tschechische Republik ist eine wichtige Tourismusdestination. Sie bietet Besuchern nicht nur eine Vielzahl an historischen Wahrzeichen an, sondern auch zahlreiche Naturschönheiten: Berge, Seen, Höhlen und Spas mit Mineralquellen. Die Hauptstadt Prag ist eine der schönsten Städte der Welt, mit einer unvergesslichen Atmosphäre einer Metropole, deren Geschichte ein ganzes Jahrtausend umspannt. Andere Landesregionen, nicht nur die Hauptstadt, bieten eine Vielzahl an Museen, Galerien und Wahrzeichen.

Die Tschechische Republik und seine Hauptstadt bieten zahlreiche geschützte Kulturmonumente, Städte und Dörfer an. Einige von ihnen sind auf der UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbelistezu finden: zusätzlich zum historischen Zentrums Prags, sind dort auch Český Krumlov (dt.: Böhmisch Krumau), Telč (dt.: Teltsch), Kutná Hora (dt.: Kuttenberg), die Pilgerkirche des Hl. Jan Nepomuk in Zelená hora (dt.: Grünberg), die Naturlandschaft Lednice-Valtice (dt.: Eisgrub-Feldsberg), die Gärten und das Schloss in Kroměříž (dt.: Kremsier), das südböhmische Dorf Holašovice (dt.: Hollschowitz), Litomyšl (dt.: Leitomischl) – Renaissance-Schloss und historsches Stadtzentrum, Olomouc (dt.: Olmütz) – Dreifaltigkeitssäule, Brno (dt.: Brünn) – Villa Tugendhat, Třebíč (dt.: Trebitsch) – jüdisches Viertek und die Hl. Prokop Basilika vertreten.

Basisinformationen

gegründet: 1 Januar 1993 Nachfolgestaat der aufgeteilten Tschechoslowakei)
Gemäß Artikel 1 der tschechischen Verfassung ist die Tschechische Republik ist souveräner, vereinigter, demokratischer Rechtsstaat, begründet auf dem Respekt vor dem Nächsten und den Freiheiten seiner Menschen und Bürger.

  • Einwohnerzahl: 10,538,275 
  • Bevölkerungsdichte: 133 Menschen pro qkm
  • Nationalitäten: 81.1% Tschechen, 13.2% Mährer, 0.4% Schlesier (gesamt 94.7%), 0.5% Deutsche, 3.1% Slowaken, 0.3% Romas, 0.6% Polen, 0.2% andere.
  • Gesamtfläche: 78,866 qkm

Für mehr Informationen über die Tschechische Republik besuchen Sie bitte: www.czechtourism.com