Breadcrump- bzw. Brotkrümel-Navigation

Planetarium Prag (Planetárium Praha)

Die Sternwarte und das Planetarium - das ist nicht dasselbe! Auf einer Sternwarte beobachtet man den wirklichen Sternenhimmel mit Hilfe von Ferngläsern. Im Planetarium werden die Sterne mit Hilfe eines Projektors auf die Decke oberhalb der Zuschauer projiziert. Das Prager Planetarium gehört mit seiner Kuppel, die über einen Durchmesser von 23 Metern verfügt sowie einer Projektionsfläche von 843 Quadratmetern, zu den größten auf der Welt. Das installierte optomechanische oder digitale System schaffen es, eine perfekte Illusion des Weltalls zu zaubern.

Planetarium Prag (Planetárium Praha), Královská obora 233, Praha 7 - Holešovice, 170 21
Web: http://www.planetarium.cz, e-mail: planetarium@planetarium.cz
tel.: +420220999001, +420220999002

BESUCHSZEITEN:

  • aktuell

Täglich geöffnet außer freitags.
Schulen können das Planetarium nach Voranmeldung abseits der Öffnungszeiten besuchen.

EINTRITTSPREISE:

  • Die Programme im Astronomie-Saal und im Kinosaal kosten je nach technischem Aufwand ab 130 Kč.

Die Gesamtübersicht der Preisliste finden Sie hier.


Ausstellung im Foyer
Eine Dauerausstellung mit interaktiven Exponaten, 4D-Simulator, historischen Geräten und Computern mit Informationen aus den Bereichen der Astronomie und Raumfahrt; Außerdem gibt es immer wieder thematische Ausstellungen.
Verkauf von astronomischer und astronautischer Literatur.

Eintrittsgebühren:

  • Basistarif: 50 Kč
  • ermäßigter Tarif: 40 Kč


Saal Cosmorama – kreisförmiger Saal mit einem Durchmesser von 23,5 Metern, einer Höhe von 15 Metern, für 210 Zuseher. Die Projektionsfläche ist die größte in der ganzen Tschechischen Republik – 843 Quadratmeter. Die installierten Systeme können eine perfekte Illusion des Weltalls schaffen. Seit September 2009 arbeitet im Cosmorama Saal das neue digitale Projektionssystem SkySkan Definiti, ein neues, einzigartiges Digitalsystem. Es projiziert in die Kuppel des Planetariums acht Millionen Punkte. Die Projektion bilden zwölf Computer und zwei super-leistungsstarke Datenprojektoren mit extrem hoher Auflösung.

Saal Starvid – ausgestattet mit einem einzigartigen, digitalen Planetarium Digistar 3. Auf eine spezielle, breitwinkelige Leinwand Digistar werden der Sternenhimmel sowie Himmelskörper nicht nur so projiziert, wie sie von der Erde aus zu sehen sind, sondern auch aus verschiedenen Blickwinkeln im Weltall. Die maximale Kapazität des Saals beträgt 94 Plätze.


Klassenraum – Vorträge mit zahlreichen PC- und Videoprojektionen, Kapazität 42 Plätze.
Kleines Planetarium mit einer einzigartigen Kuppel, mit einem Durchmesser von 7 Metern, Optik-Ausstellung. 

detaillierte Informationen zeigen

zusammenhängende Objekte